Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Header

Convenipack

Convenipack

Conveni-Pack ist ein hoch- innovatives und revolutionäres System, das von Daikin speziell für die Bedürfnisse des sich rasant verändernden Einzelhandels entwickelt wurde. mehr

Wärmepumpen

Convenipack

Altherma Luftwärmepumpen wandeln die Wärmeenergie der Luft direkt in Heizwärme um. mehr

Tecto Kühl- und Tiefkühlzellen

Temperaturbereich -50C / +60C

Tecto
  • Vollhygienische Ausführung
  • Richtungsweisende Technologie und leistungsstarke Zuverlässigkeit 
  • Effektive Wirtschaftlichkeit durch ausgereiften Wirkungsgrad
  • 100-prozentige Isolierung und niedrigerer Stromverbrauch durch passgenaue Fertigung
  • Hohe Langlebigkeit
  • Konstante Betriebssicherheit
  • Ökologisch optimiert durch FCKW-freie Herstellung und vollständige Recycelbarkeit
  • Montagefreundlichkeit und Kostenersparnis durch durchdachtes Schnellmontagesystem
  • Deutsche Markenqualität mit hervorragender Verarbeitung
  • Perfekt abgestimmte Systemtechnik mit Viessmann Kühlaggregaten
  • Umfassende Serviceleistungen
  • Flexible Lösungen für individuelle Anforderungen

 

Tecto Spezial

Tecto Spezial

In der Tecto Spezial-Ausführung ist der wärmegedämmte Edelstahlboden zu den Zellenwänden hin mit einem großen, hygienischen Radius ausgeführt.

Zusätzlich sind die Bodenecken ausgerundet, die Bodenoberfläche fugenfrei, stufenlos und formschlüssig konzipiert. Das Festsetzen von Schmutz wird so nachhaltig vermieden.

Die Kühlzellenwände sind spaltfrei überlappt und stehen erhöht aufgesetzt auf dem Bodenradius. Durch diese Konstruktion kann Reinigungswasser oder Kühlgutfeuchtigkeit nicht zwischen Boden- und Zellenwand eindringen. Keimbildung, die sich vornehmlich in Fugen und Ecken entwickelt, wird somit wirksam vermieden.

Zudem unterstützt der umlaufende Radius vom Zellenboden zu den Zellenwänden eine einfache und hygienisch optimale Reinigung.

Die Wandelemente werden mit fugenfreier Tecto-Überlappung geliefert. Die Ecken der Zellenwände sind auf der Kühlrauminnenseite mit einem zusätzlichen Radius ausgeführt.

 

Viessmann Wand- und Deckenelemente

Wand und Deckenelemente

Exzenterspannschloss:

Optimale Dämmung besitzt in der Kältetechnik eine elementare Priorität, da Kälteenergie je nach Betrieb 7- bis 10-mal teurer als Wärmeenergie ist. Um Kosten zu sparen, ist eine optimale Wärmedämmung erforderlich, die durch PUR-Hartschaum in hervorragender Weise erfüllt wird. Polyurethan verfügt über die derzeit niedrigste Wärmeleitfähigkeit aller in der Praxis relevanten Dämmstoffe.
Viessmann Kühlzellen bestechen durch akkurate Passgenauigkeit, enorme Stabilität, niedriges Gewicht und hervorragende Montagefreundlichkeit.

 

Verbindung der Zellenelemente:

Die Verbindung der Sandwich-Zellenelemente (Böden, Wände, Decken) erfolgt durch ein selbstzentrierendes Nut- und Federsystem. In den Elementen sind Exzenterspannschlösser mit Kunststoffgehäuse und korrosionsgeschützten Spannhaken eingeschäumt. Die Spannschlösser sind von innen einfach zu betätigen; die Zelle braucht bei der Montage nicht von außen zugänglich zu sein.

Viessmann Deckenelemente:

Die Viessmann Deckenelemente ergänzen die bewährten Wandelemente des Tecto Standard- und Tecto Spezial-Produktprogrammes. Auch hier sorgt das praktische Nut-/Federsystem für schnellen und bequemen Montagekomfort.

Mit der bauseits ausreichenden Versteifung bzw. statischen Absicherung eignen sich Viessmann Deckenelemente ausgezeichnet für Aufbauten wie Fleischgehänge, Rohrbahnen oder die Montage der Viessmann Decken-Aggregate.

 

System "Boden wie Decke"

Boden wie Decke

Bei hohen Ansprüchen an die Wärmedämmung und dem gleichzeitigen Erfordernis der ebenerdigen Kühlraumbefahrbarkeit (z. B. im Tiefkühlbereich), können Viessmann Deckenelemente durch die stabile Konstruktion ebenfalls als hochwertige Wärmedämmung verwendet werden.

Durch bauseitige Vorbereitung wird die Einbindung unter dem jeweiligen Bodenbelag (z. B. Estrich) ermöglicht.

Widerstandsfähige Werkstoffe und Oberflächenvergütungen

Oberflaechen

Edelstahloberflächen

  • Korngeschliffen 
  • Leinenstruktur
  • Wellenstruktur  
  • Waffelstruktur 
  • Lederstruktur 
  • Kreismattiert  

Die Deckschichten unserer Sandwichelemente bestehen aus feuerverzinktem Stahlblech, das zusätzlich mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung versehen wird. Diese gewährleistet hygienisch-glatte und widerstandsfähige Oberflächen ohne unversiegelte und dadurch korrosionsanfällige Schnittkanten.

Zusätzlich stehen zahlreiche Edelstahloberflächen sowie die innovative, antimikrobiell wirksame Viessmann SilverProtec® Pulverbeschichtung zur Auswahl.


Viessmann Edelstahlböden

Böden

Durch die Konzeption der Viessmann Böden aus Edelstahl 1.4301 erfüllen unsere Kühlzellen höchste Hygiene-Anforderungen. Viessmann Edelstahlböden sind fugenfrei, stufenlos und formschlüssig unterlappt ausgeführt.

Rutschfeste Bodenverpressung
Mit multidirektionaler Rutschhemmung (mit Zertifikat) durch spezifische Viessmann-Verpressung gefertigt, garantieren Viessmann Edelstahlböden ein entscheidendes Plus an Sicherheit! Für unterschiedlichste Anwendungsbereiche bieten wir Ihnen unsere Edelstahlböden in verschiedenen kegel- und kreisverpressten sowie unverpressten Ausführungen.

Hohe Boden-Belastbarkeit
Durch die Verarbeitung von hochwertigem Edelstahl sind Viessmann Kühlzellenböden extrem belastbar und natürlich auch in Abhängigkeit der zulässigen Radlast mit kleinen Rädern komfortabel und erschütterungsfrei zu befahren.

 

Kühlzellen ohne Bodenelemente
Bei Kühlzellen ohne Edelstahlböden werden die Wandelemente bauseits mittels U-Profilen aus Kunststoff mit dem Boden des Aufstellungsortes verschraubt.

Viessmann Vakuumboden
Der Viessmann Vakuumboden aus Edelstahl ist aufgrund seiner hohen Isolierwirkung, der daraus resultierenden niedrigen Bauhöhe und seiner mechanischen Belastbarkeit, die ideale Lösung für den nachträglichen Einbau von Kühlzellen in bereits vorhandene Raumsituationen. Der nach Kundenanforderung gefertigte Boden kann schnell und sauber verlegt werden. Längere Betriebsstörungen durch bauliche Maßnahmen zur ebenerdigen Absenkung des Kühlzellenbodens werden vermieden.